Wasserwandern auf dem Elbe-Lübeck-Kanal

Im Jahr 1900 wurde der Elbe-Lübeck-Kanal und die Trave von Kaiser Wilhelm II als Elbe-Trave-Kanal eingeweiht. Mit seinen Schleusen von 80 x 12 m lässt er Schiffe bis 1000 Tonnen zu. Da dies für die heutige Binnen-Grossschifffahrt ungenügend ist wird der Kanal nun von Sportbooten auf dem Weg von der Ostsee zur Elbe benutzt.

Wunderschöne Schleusen und die Tierwelt an den Ufern gibt es zu entdecken. Unter Wasserwanderern ist der Elbe-Lübeck-Kanal der die Elbe bei Lauenburg im Süden mit der Ostsee über die Trave in Lübeck im Norden verbindet noch ein Geheimtipp.

Kanuten und kleine Sportboote dürfen auf Ihrem Weg bei uns am "Lanzer See" gerne Rast machen, um sich vielleicht in unserem Gasthaus zu stärken.

Unseren Gästen stellen wir gerne ein Kanu oder Ruderboot zur Verfügung um selbst einmal den Kanal zu erkunden.